Waffeln aus Dinkelmehl und Banane

Waffeln aus Dinkelmehl und Banane

Dieses Rezept ist mir beim Stöbern auf Pinterest untergekommen. Da ich meine reifen Bananen essen musste wurde es auch gleich in die Tat umgesetzt und ausprobiert. Ich habe zuvor noch nie Waffeln gemacht und war sehr gespannt, ob es überhaupt ohne Probleme klappt. Ich besorgte mir also ein relativ günstiges Waffeleisen und legte sofort los. Zur Sicherheit  habe ich das Eisen auch mit Kokosöl eingepinselt und dadurch klebte auch überhaupt nichts an. Achtung, wenn man das Eisen zu früh öffnet, kann der Teig eventuell kleben bleiben. Laut meiner Bedienungsanleitung dauert eine Waffel ca. 10 Minuten, bis sie durch ist. Ich denke aber, dass das zu lange ist, da die Waffel nach dieser Zeit ziemlich trocken und für meinen Geschmack zu knusprig wurde. Ich lasse die Waffel nun immer zwischen 5 und 6 Minuten im Eisen, dann wird sie richtig gut. Besser (weil fluffiger) schmecken mir allerdings die Waffeln aus Haferflocken und Magertopfen. Das Rezept findet ihr hier. Wenn man aber gerade nur diese Zutaten zu Hause hat, ist das eine gute Alternative. Ich werde diese Waffeln sicher auch noch das ein oder andere Mal machen.

Zutaten Waffeln aus Dinkelmehl und Banane
ergibt ca. 2–3 Waffeln:

1 Stk.    Banane (reif) für den Teig
100 g    Dinkel Vollkornmehl
9 g        Backpulver (1/2 Pkg.)
65 ml    Kokosmilch Alpro
65 ml    Wasser (still)
4 ml      Kokosöl für das Waffeleisen
              Staubzucker, sonstige Süße, Erdbeer Dessert Sauce
              ev. frische Früchte nach Geschmack

Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Mixer verrühren bis der Teig eine ziemlich dickflüssige Konsistenz hat.
Bei Bedarf schon Süße hinzu mischen.                    
Das Waffeleisen aufheizen und mit etwas Kokosöl auspinseln.                    
Ca. 4 Esslöffel von dem Teig in die Mitte des Waffeleisens geben und Deckel schließen.
Auf Stufe 3 wird jede Waffel dann ca. 6 Minuten gebacken.                    
Danach mit Staubzucker bestäuben und die Erdbeer Dessert Sauce darüber gießen und ev. den Rest der Banane als Topping verwenden. Natürlich kann man die Waffeln auch mit anderen Zutaten belegen.                    
Warm servieren und genießen.  

Nährwertangaben (Berechnungsbeispiel): Hier sehen Sie InGreatShape Waffeln aus Dinkelmehl und Banane Nährwertangabe 

Rezept Download: Waffeln aus Dinkelmehl und Banane

Mahlzeit!

Anja

Wenn du eines unserer Rezepte nachkochst,
ver­linke uns doch bitte und benütze den Hash­tag:
@ingreatshapefitness #ingreat­shap­e­fit­ness

Hier sehen Sie InGreatShape-Andi-und-Anja    

 

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.