Kürbis Risotto

Kürbis Risotto

Endlich ist  die Kürbissaison wieder angebrochen. Bereits vor ca. 3 Wochen kaufte ich mir den ersten Hokkaido Kürbis. Diese Sorte mag ich besonders gerne, da er sehr gut schmeckt und man die Schale nicht entfernen muss. Somit spart man sich die Zeit bei der Zubereitung. Es dauert ca. 20 bis 25 Minuten, bis der Kürbis inkl. der Schale schön weich ist. Letztes Jahr habe ich mir sehr oft eine Kürbissuppe gemacht, doch heuer möchte ich noch viele weitere Rezepte ausprobieren und daher fing ich gleich mit einem sehr leckeren Risotto an. Es schmeckt wirklich total gut und ist einfach zuzubereiten. Ich habe dafür auch etwas Skyr verwendet, das ich bei uns im Sparmarkt gekauft habe. Skyr ist ein traditionelles Milchprodukt aus Island und ich war einfach neugierig und wollte es auch einmal ausprobieren. Es schmeckt wie Sauerrahm und hat einen guten Eiweißgehalt und wenig Fett. Versucht es einfach auch einmal als Alternative. Von den Nährwerten her ist es vergleichbar mit Magertopfen.

Zutaten Kürbis Risotto:

500 g          Kürbis (Hokkaido)
150 g           Risottoreis
400 ml        Suppe (Gemüse, Hühner oder Rind)
1 Stk.           Zwiebel
200 ml       Weißwein
40 g            Parmesan
2 EL            Skyr (oder Sauerrahm)
1/2 Bund    Petersilie
5 ml            Olivenöl
3 TL            Paprikapulver
n.B.             Salz
n.B.             Pfeffer

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.  (Hokkaido muss man nicht schälen)                    
Petersilie waschen und fein hacken.                    
Zwiebel schälen und fein hacken.                    
Den Kürbis mit dem Zwiebel in Olivenöl anrösten, mit der Hälfte des Weines löschen und kurz köcheln lassen.                    
Den Reis hinzufügen und mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Paprika würzen.                    
Mit dem restlichen Wein ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 25 bis 30 Minuten köcheln lassen.                    
Dabei nach und nach unter häufigem Rühren die Suppe (vorher vorbereitet) dazugeben.
5 Minuten vor Ende der Kochzeit Parmesan, Skyr (oder Sauerrahm) untermischen.                    
Vor dem Servieren kann man das Risotto auch noch mit Parmesan und etwas Petersilie bestreuen.       

Nährwertangaben (Berechnungsbeispiel) für 2 Portionen:

Hier sehen Sie InGreatShape-Kürbis Risotto Nährwertangaben

Rezept Download: Kürbis Risotto

Mahlzeit!

Anja

Wenn du eines unserer Rezepte nachkochst,
ver­linke uns doch bitte und benütze den Hash­tag:
@ingreatshapefitness #ingreat­shap­e­fit­ness

Hier sehen Sie InGreatShape-Andi-und-Anja

 

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.