Training, Ernährung und meine Fitness-Ziele 2019

Andreas Heiss

Ich liebe das Training am Eisen!

Viele Dinge in meinen Leben haben sich geändert und werden sich auch in Zukunft noch ändern – das ist gut so! Eine Sache wird mich jedoch IMMER begleiten – die Liebe meines Lebens – meine Leidenschaft – die eine Sache, ohne die ich nicht leben will,… Das Training am Eisen.

Mein Training ist nicht mehr so schwer wie vor 10 Jahren, die Ernährung nicht mehr zu 100% nach Plan (sogar weit entfernt davon) und ich bin, was die sportlichen Aktivitäten betrifft, viel flexibler geworden. Jedoch wird das Krafttraining weiterhin der feste Mittelpunkt bleiben.

Der Kraftsport hat mich nicht nur körperlich geformt – er hat mir auch vieles mehr gelehrt. Dinge die mir in anderen Lebensbereichen unglaublich von Nutzen sind. Disziplin, Durchhaltevermögen, Schmerzen aushalten, Tiefschläge ertragen, Herausforderungen optimistisch angehen, Erfolge feiern,… Der Sport hat mich mehr positiv beeinflusst, als alles andere.

Die Leidenschaft für das Pumpen lässt mich aber nicht ruhen. Auch wenn ich „leichter“ trainieren will, um meine Knochen später im Alter halbwegs heil zu haben, brauche ich Herausforderungen um motiviert zu bleiben. Nur locker und lässig vor mich her zu trainieren ist mir zu wenig. Nichts hasse ich mehr als den Durchschnitt. Entweder man macht etwas richtig oder lässt es ganz bleiben.

Andreas Heiss

Mein Fitness-Ziel 2019!

Im bequemen Durchschnitt neigt alles dazu zu sterben – die Leidenschaft für eine Sache, Liebe, Beziehungen, Firmen, Projekte,… Eben alles!

Meine Devise für 2019: Angriff, Vollgas, Leidenschaft, Power, Ergebnisse, Fortschritte und damit verbunden – Glück!

Oder ganz konkret – bezogen auf die Fitness:
Ziel 1 – jeden Tag Sport – egal was, egal wo, egal wann!
Ziel 2 – 80/20 Regel für die Ernährung – zu 80% wird die Ernährung laut Plan sein

Ziel 1 – jeden Tag Sport

Ich habe mir fest vorgenommen jeden (JEDEN) Tag Sport zu betreiben. Das hat den großen Vorteil, dass ich damit automatisch eine sehr starke Routine erschaffe, aus welcher es kein Entkommen geben wird.

Ich werde natürlich nicht jeden Tag schweres Krafttraining betreiben. Das wäre regenerationstechnisch gar nicht machbar. Das Krafttraining bleibt mit 3 bis 4 Einheiten pro Woche der Kern meiner Aktivitäten. Um diesen Kern werde ich andere Aktivitäten (Klettern, Outdoor,…) herum stricken. Und wenn es nur 100 Liegestütze und ein paar Sätze Situps sind – besser eine kleine und leichte Einheit, als gar keine Bewegung.

Außerdem hab ich pauschal Lust bekommen neue Dinge auszuprobieren. Mal schauen was die Freizeit an sportlichen Möglichkeiten so hergibt.

Eine typische Woche könnte so aussehen…

Montag – Krafttraining Brust, Schulter, Trizeps
3 Sätze Flachbankdrücken
2 Sätze negatives Bankdrücken
2 Sätze Cable Cross

2 Sätze KH Schulterdrücken
2 Sätze KH Seitheben

2 Sätze Frenchpress
2 Sätze Trizepsdrücken liegend

Dienstag – Bauchtraining im Hotel
100 Crunches
100 Legraises

Mittwoch – leichter Waldlauf

Donnerstag – Krafttraining Rücken und Bizeps
2 Sätze Latziehen
2 Sätze Klimmzüge
2 Sätze Rudern vorgebeugt
2 Sätze Rudern sitzend
1 Satz leichtes Kreuzheben

2 Sätze LH Curls
2 Sätze Curls an Hammer-Maschine

Freitag – Krafttraining Beine
3 Sätze Beinpressen
2 Sätze Kniebeugen
2 Sätze Beinstrecken
3 Sätze Beincurls

3 Sätze Wadenheben stehend

Samstag – Klettern, 2 Stunden

Sonntag – Hometraining
6 Sätze Klimmzüge
100 Liegestütze
3 Sätze KH Curls
100 Crunches

Nur ein Beispiel… Im Sommer kommen sicher noch spaßigere Aktivitäten dazu. Auch möchte ich beim Krafttraining wieder mehr Gewicht auflegen. Ich plane mich in allen Übungen im Schnitt um 20% zu seigern. Ich verspüre eben wieder richtig den Drang Gas zu geben und stärker zu werden.

Ziel 2 – 80/20 Regel für die Ernährung

Ich bin da ganz ehrlich mit euch. Ich will mich gar nicht mehr groß mit der Ernährung beschäftigen. Ich kann und werde natürlich weiterhin meinem System folgen und so gut es geht mich naturbelassen ernähren.

Aber ich werde auch meine „Party-Time“ genießen. Das Leben ist einfach zu kurz um auf Spaß zu verzichten.

Mein Ziel ist es also mich mindestens zu 80% „gut“ zu ernähren. Mit „gut“ meine ich die bekannten Klassiker wie Geflügel, Fisch, Reis, Nüsse, Gemüse und viel Wasser (ergänzt durch Protein-Shakes, Magerquark und Obst). Eben jene Ernährung, die für praktisch alle tollen Körper auf diesen Planeten verantwortlich ist. Simpel – und hoch effektiv.

Die 20% an Sünden beim Essen und Trinken mache ich mit den zusätzlichen Trainingseinheiten wieder wett.

Kalorienzählen habe ich schon lange nicht mehr nötig. Ich spüre mittlerweile ganz genau was ich brauche. Daher wird es keine Mengenvorgaben geben – nur die Lebensmittelauswahl wird entscheidend sein.

Tipp zum nachlesen: Ernährung zum Abnehmen und Muskeln aufbauen – ganz einfach!

Die Reisetasche gefüllt mit Tupperware-Dosen wird auch 2019 mein treuer Begleiter auf Dienstreisen sein.

Warum ich das mache?

Nun, oberflächlich betrachtet, möchte ich wieder in Topform kommen. Meine Form ist eigentlich immer ganz gut – aber eben nicht immer „top“. Das soll sich ändern.

Nur was habe ich davon? Ich werde dadurch nicht mehr verdienen. Ich will auch nicht die Damenwelt beeindrucken. Vielleicht bekommen meine Bildchen ein paar Likes mehr auf Facebook – aber wen interessiert das schon.

Andreas Heiss

Ich mache das, weil es mir unglaublich viel Spaß macht. Ich mag es mich ein wenig zu quälen. Ich liebe die Entspannung NACH der Anspannung. Nur wer gekämpft hat, kann den Sieg richtig wertschätzen. Es ist nur ein persönlicher und für das Umfeld komplett uninteressanter Kampf – aber für mich selber bedeutet er sehr viel. Er gibt mir das Gefühl richtig am Leben zu sein.

Ein richtiger Kerl braucht eben Herausforderungen um glücklich zu sein.

Neben diesen Fitness-Zielen habe ich mir auch in anderen Lebensbereichen viel vorgenommen. Darüber schreibe ich vielleicht noch gesondert. Aber vor allem in den Bereichen Beruf und Beziehungen habe ich einiges vor!

Habt ein tolles Jahr Leute! Wünsche euch allen viel Erfolg, eine Menge Spaß, inneren Frieden und dass ihr euer Glück behaltet bzw. findet!

Andi

 TIPP: Das 30-Minuten-Training – kostenlos im Shop – InGreatShape – Quickguide 3X30


Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.