Andi Training + Ernährung

Hier sehen Sie Andreas Heiss

Hier möchte ich meinen Trainingsplan und meine Ernährung vorstellen!

Andreas Heiss: Größe 183cm und ca. 90kg Körpergewicht

Trainingsplan

Achtung: jede Muskelgruppe mit 2 leichteren Sätzen aufwärmen

Hier sehen Sie Andreas Heiss Trainingsplan

MO = Workout 2; DO = Workout 3; SA = Workout 1

MV = Muskelversagen - ist erreicht sobald keine weitere positive Wiederholung mehr möglich ist

RPT = Rest Pause Training - einzelne Wiederholungen nach einer kurzen Pause (ein paar Sekunden) nach dem Muskelversagen (MV) eingetreten ist

Ich trainiere also 3 mal pro Woche und damit jeden Muskel genau einmal --> 3er Split. Die einzelnen Trainingseinheiten dauern zwischen 30 und 45 Minuten. Um das Training intensiver zu gestalten, nutze ich gerne die Pausentechnik (RPT). Dieses Training begleitet mich in ähnlicher Form schon seit über 20 Jahren.

Ernährung

Bei der Ernährung unterscheide ich zwischen der Aufbauphase (Kalorienüberschuss) und der Definitionsdiät (Kaloriendefizit). Ein Mittelweg (Gewicht halten) gibt es natürlich auch - jedoch interessiert mich dieser nicht, da ich mich stetig verbessern möchte. Aber egal ob Aufbau oder Diät - in beiden Fällen bevorzuge ich naturbelassene Lebensmittel.

Ernährungsplan für den Muskelaufbau

Hier sehen Sie einen Ernährungsplan für den Aufbau

In der Aufbauphase orientiere ich mich an diesem Plan, bin jedoch noch flexibel was andere Menüs betrifft. Ich versuche mich großteils nach diesem Plan zu ernähren, habe aber auch kein schlechtes Gewissen,wenn es mal Pizza oder Spaghetti gibt. Es muss sich alles nur in einem vernünftigen Rahmen halten.

Ernährungsplan für die Definitionsdiät

Hier sehen Sie einen Ernährungsplan für die Definitionsdiät

Diesen Plan verfolge ich seit einigen Jahren fast das ganze Jahr über. Die Kalorien schwanken, je nach Diätphase, aber das Prinzip bleibt immer gleich. Ich gehe gerne mit den Kalorien relativ weit nach unten und verfolge das Konzept des Intermittent Fastings (Intervallfasten). Daher gibt es bei mir kein Frühstück und ich esse dafür am Abend mehr. Ganz wichtig ist für mich eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Dieses Konzept hilft mir dabei mit wenig Aufwand, das ganze Jahr über in guter Form zu bleiben. Für mich persönlich stellt dies die optimale Ernährungsform dar.

Pin It