Lasagne mit Hühnerfilet und Spinat

Lasagne mit Hühnerfilet und Spinat

Da ich nun stolze Fleischwolfbesitzerin bin und schon lange einmal Faschiertes vom Huhn ausprobieren und auch noch meinen frischen Spinat verwerten wollte, bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Hier spart man sich einige Kalorien, durch die Verwendung von Huhn, statt Rind und auch durch die Verwendung von der Spinatsauce anstatt der Béchamelsauce. Die Zubereitung ist einfach und schnell und die Lasagne schmeckt wirklich sehr lecker. Wird es bei mir in Zukunft sicher öfter geben. Wer noch mehr Kalorien und Fett sparen möchte, kann natürlich auch noch einen “Light”-Käse zum Überbacken verwenden.

Zutaten Lasagne mit Hühnerfilet und Spinat

400 g         Faschiertes vom Hendl(filet)
1 große      Zwiebel
1 Pkg          passierte oder geschälte Tomaten
350 g         frischer Blattspinat (oder TK)
120 ml        Cremefine 7%
9 Stk          Lasagneblätter
180 g          geriebener Käse
2 Zehen     Knoblauch
1 EL            Tomatenmark
2 EL           Oregano
1 EL            Basilikum
                   Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Backrohr auf 200°C Umluft vorheizen.                    
                    
Das Faschierte vom Huhn mit Salz und Pfeffer würzen und bei starker Hitze anbraten.                    
Die Zwiebel ebenfalls anrösten  (ich mache alles in einem Topf).                    
Knoblauchzehen hineinpressen und mit den Tomaten ablöschen.                    
Tomatenmarkt hinzufügen und alles ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.                    
                    
In der Zwischenzeit den Spinat waschen, zerpflücken, salzen und pfeffern und in einem Topf kochen, bis er zusammenfällt.                    
Muskat und Cremfine dazu geben und etwas köcheln lassen.                    
                    
Die Tomatenauce mit den Gewürzen Oregano, Basilikum und ev. noch Salz und Pfeffer abschmecken.                    
                    
Eine feuerfeste Form bereitstellen und mit der Tomatensauce beginnen und abwechselnd Sauce, Spinat und Lasagneblätter schichten. Am Ende die obersten Lasagneblätter mit der Tomatensauce bedecken und die Lasagne in den Ofen schieben und bei 200° ca. 15 Minuten backen. Dann den geriebenen Käse auf der Lasagne verteilen und weitere 15 Minuten fertig backen.                    
                    
Ev. etwas abkühlen lassen und dann servieren!   

Nährwertangaben (Berechnungsbeispiel für 4 Portionen):

Hier sehen Sie InGreatShape-Lasagne Huhn Spinat Nährwertangaben

Rezept Download: Lasagne mit Hühnerfilet und Spinat

Mahlzeit!

Anja

Wenn du eines unserer Rezepte nachkochst,
ver­linke uns doch bitte und benütze den Hash­tag:
@ingreatshapefitness #ingreat­shap­e­fit­ness

Hier sehen Sie InGreatShape-Andi-und-Anja

Pin It

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.